Bildmarke

Aktienkommentare

Feintool

Hat starke Wachstumsmotoren

26.9.2014

Feintool steigerte im 1. Halbjahr 2014 den Umsatz um 19.3% auf CHF 244.9 Mio und verdoppelte die EBIT-Marge auf 7.1%. Erstmals zeigten die in den Vorjahren akquirierten Aufträge starke Wirkung auf Umsatz und Profitabilität. Trotz Preisdruck gelingt es dem Nischenplayer für neue Produkte eine höhere Marge auf dem Markt durchzusetzen. Neben starken strukturellen Treibern verfügt Feintool über eine solide Bilanz, die auch für Akquisitionen Spielraum offen lässt. Wir sind der Ansicht, dass im Kurs dieser Aktie der eindrückliche Leistungs-ausweis und die attraktiven Wachstums-aussichten nicht adäquat abgebildet sind.

Starrag

Geglückter Jahresauftakt

8.5.2017

Dem Werkzeugmaschinenhersteller ist es 2016 gelungen, wichtige Neukunden zu akquirieren und den Auftragseingang um 44% auf rekordhohe CHF 480 Mio zu steigern. In den ersten vier Monaten des laufenden Jahres liegen die Ergebnisse über Budget. Starrag ist gut auf Kurs, um ihre ambitiösen Mittelfristziele zu erreichen. Nach unserer Schätzung könnte 2018 das erste Jahr seit 2009 sein, in dem die Gruppe auf der Stufe EBIT die Marke von 6.0% übertrifft. Auf Basis des P/E 18e von 10.6x und einem EV/EBITDA von 6.2x ist die Aktie im historischen Kontext vorteilhaft bewertet.

Cham Paper Group

Strategische Weichenstellung

24.10.2016

Die Gemeinde Cham hat an der Urnenabstimmung vom 25. September 2016 die Umzonung des ehemaligen Fabrikareals in eine Wohn- und Gewerbezone gutgeheissen. Das zu Anschaffungskosten von CHF 19.1 Mio bilanzierte Grundstück von elf Hektar verfügt bei geplanten Investitionen von CHF 700 Mio über grosses Entwicklungspotenzial. Dieses ist unseres Erachtens in der aktuellen Börsenkapitalisierung von CHF 237.7 Mio nicht eingepreist. Von den Anlegern ist jedoch Geduld gefragt, die Bagger werden frühestens 2018 auffahren. Ein früheres Spin-off der Immobilien- oder der Papiersparte würde uns jedoch nicht überraschen.